In eigener Sache

HeeHaw - Mit Volldampf in die neue Saison 

Der Frühling hält Einzug und die wichtigsten Vorboten für den Country Music Sommer melden sich bereits in den nächsten Wochen. Ende April ließen die Country und Westernfriends Kötz das blaue Gras wachsen. Barry und Holly Tashian mit Band waren ein toller Opener für die Saison. Der April der hat es dann auch in sich. Ob Frühschoppen im Strohalm in Erlangen oder das „Open Stage“ der Grünen Halle in Fürth.

Der 18. April hat es besonders drauf. Boogie Woogie & Oldie Party in Nürnberg, Zydeco Annie in Langenau und die Country Night in Schloss Thurn. Alle diese Termine sind natürlich in unserem ausführlichen Veranstaltungskalender und in den jeweiligen Werbeanzeigen zu lesen.

Dann ganz wichtig! Die Leitmesse der Country Music – die 20. Internationale Country Music Messe in Bergheim. Drei Tage präsentieren sich internationale Künstler im dortigen Bürgerhaus. Mehr als 80 Live Auftritte von Künstlerinnen und Künstlern aus 10 Ländern dürfen, können und sollen bestaunt werden. Am 10. April werden im Rahmen der Country Music Messe die wichtigsten Preise für nationale Künstler und Künstlerinnen verliehen. Der Deutsche Countrypreis 2015 wird ab 20.30 Uhr auf der Bühne im Bürgerhaus in 7 Kategorien ausgelobt. Die Nominierungen dazu sind in unserer Aprilausgabe ausführlichst nachzulesen. Natürlich auch auf der Homepage www.Deutscher-Countrypreis.de. Übrigens: Bergheim ist in der Region Köln und ausgezeichnet mit Auto oder Bahn zu erreichen – Anfahrt, Hotelnachweise und Programm sind auf der Homepage www.countrymusicmesse.de aufgeführt.

In (ganz) eigener Sache möchte ich noch anmerken, dass Rudi Hildel, entgegen meiner letzten „Meldung“ im Vorwort vom April, weiterhin unserem WHEEL Country Magazin treu bleibt, lediglich seine Rubrik „Countrytasche“ hat das Ende erreicht. Er widmet sich nun zunächst den runden Geburtstagen der Country Music Stars, so in dieser Ausgabe „Bobby Bare“. Ich finde es toll und wünsche nun eine kurzweilige Lektüre und viele gute Eindrücke mit dieser Ausgabe.

Ihr/Euer Herbert Arnold